Jan Kříž

Prof. JUDr. Jan Kříž, CSc., Dr.h.c.

jan.kriz@akkp.cz
Tel.: +420 224 819 334

Reg. Nr. CAK: 01025
Ident. Nr.: 28524021

Sitz: Rybná 9, 110 00 Praha 1

Biografie

Jan Kříž absolvierte die Juristische Fakultät der Karlsuniversität in Prag. Er ist Gründer und Gesellschafter der Gesellschaft Advokátní kancelář Kříž a partneři s.r.o. Als Anwalt ist er seit 1991 tätig.

Mitgliedschaft

Anfangs der 90-er Jahre war er Mitglied des Legislativrates der Regierung der Tschechischen Republik und in der zweiten Hälfte der 90-er war er Mitglied des legislativen Beratungskollegiums bei dem Magistrat der Hauptstadt Prag. Er nahm auch an der Tätigkeit des vom Präsidenten der Republik einberufenen Beratungskollegiums der Juristen teil. Neben seiner Anwaltspraxis ist er zugleich als ordentlicher Professor am Institut für Urheberrecht, industrielle Rechte und Wettbewerbsrecht der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität  tätig, dessen Direktor er vom Jahre 1986 bis zum Ende des Jahres 2015 war. Er ist auch Mitglied des Wissenschaftlichen Rates der Juristischen Fakultät der Karlsuniversität.

Darüber hinaus ist er Mitglied einer Reihe von internationalen Organisationen (z.B. AIPPI, INTERGU), zwei Wahlperioden übte er auch die Funktion des Präsidenten der Schiedskommission des Werberates aus. Er ist Schiedsrichter des Schiedsgerichts bei der Wirtschaftskammer der Tschechischen Republik und der Agrarkammer der Tschechischen Republik.

Fachrichtung

Er spezialisiert sich auf Urheberrecht und Zivilrecht. Dem Gebiet Rechte an geistigem Eigentum widmet er sich  nicht nur bei der praktischen Anwendung, sondern auch in wissenschaftlicher und legislativer Hinsicht. Im Verlauf der Jahre hat er als Autor oder Mitautor eine Reihe von Fachmonographien sowie Fachaufsätzen publiziert. Er absolvierte einen einjährigen wissenschaftlichen Aufenthalt in der BRD an dem Max-Planck-Institut in München. Im Verlauf der Jahre hat er Vorträge in deutscher und englischer Sprache auf einer Reihe von ausländischen Hochschulinstituten gehalten und  im Jahre 2002 wurde er zum Ehrenmitglied der akademischen Gemeinde der Juristischen Fakultät der Universität Passau ernannt. Diese Universität verlieh ihm im Jahre 2006 auch den Ehrentitel Dr.h.c. Im Jahre 2007 dann erwarb er den Preis Jurist des Jahres in der Kategorie Schutz geistigen Eigentums.

Spezialisierung